Unser Mietobjekt in Merseburg

Ein wenig über das Haus

Wenn verfügbar, bieten wir auf den rechts auswählbaren Seiten das Ladengeschäft bzw. die Wohnungen zur Miete an. Wenn alles vermietet ist, gibt es keine Seite, außer der Einleitungsseite und dem Hinweis, das  zur Zeit keine Mieteinheiten verfügbar sind.
Dieses Haus befindet sich in der Domstraße 7 in 06217 Merseburg – direkt am Weg von der Stadt zu Dom und Schloss – dem historischen und kulturellen Zentrum Merseburgs.
Wenn Sie hier einziehen, ziehen Sie in ein Haus, welches in der zweiten Merseburger Stadtmauer errichtet wurde. Wie der ganze Burgberg, steht auch das Haus unter Denkmalschutz. Und wie zu vermuten ist, sind nicht alle Wände und Decken vollkommen gerade. Aber das macht ja gerade den Reiz eines historischen Hauses aus.
Das heißt natürlich nicht, dass Wasser aus dem Brunnen zu holen ist und in den Räumen offene Lagerfeuer Wärme spenden. Vielmehr wurde versucht Wohnkomfort mit den historischen Gegebenheiten zu kombinieren. Dass dies gelungen ist, will ich Ihnen vor Ort gern persönlich zeigen.
Das Haus wurde in den Jahren 2011 bis 2012 grundhaft rekonstruiert und verfügt nun neben einem Ladengeschäft mit Zugang von der Domstraße aus, über vier Wohnungen, die über die Grüne Straße zu erreichen sind. Bei der Rekonstruktion wurden die elektrische Anlage sowie alle Wasser- und Abwasserleitungen erneuert und Heizungsanlagen mit Warmwasserversorgung für die Wohnungen eingebaut. In den Küchen der Wohnungen befinden sich Elektroanschlüsse für Elektroherde und Warm- und Kaltwasserzapfstellen. Die Versorgung mit Satellitenfernsehen, wie auch DSL und Telefon ist verfügbar.
Vor dem Hauseingang befindet sich ein kleiner, durch Mauer und Tür von der Straße abgetrennter Hof, der einvernehmlich durch die Hausbewohner zum Wäschetrocknen oder Aufenthalt genutzt werden kann.
Im Nebengebäude befinden sich Abstellgelegenheiten für die Wohnungen des zweiten und dritten Obergeschosses. Der Stromanschluss in diesen Abstellgelegenheiten kann für persönliche Zwecke genutzt werden, da die Zuleitung an den Wohnungsstromkreis angeschlossen ist. Die Erdgeschoßwohnung besitzt eine Abstellgelegenheit in der Wohnung.
In einem Vorraum links neben der Hauseingangstür befinden sich in dem Nebengebäude die Briefkastenanlage und der Abstellplatz für Kinderwagen.
Zu jeder Einheit gibt es, wenn die Einheit zur Vermietung zur Verfügung steht, eine eigene WEB-Seite mit dem Grundriss, der Flächenermittlung und Bildern. Ein Energiepass muss für dieses Gebäude nicht vorgehalten werden, weil es sich um ein Denkmal handelt. Trotzdem wurde dem Energiesparen besondere Aufmerksamkeit gewidtmet, indem z.B. neue Holzfenster mit Doppelverglasung und neue Hauseingangstüren sowie Wohnungseingangstüren eingebaut und das neue Dach gedämmt wurden.

Sie können direkt mit mir Kontakt per E-Mail Dr [dot] Hans-Joerg [dot] Zoellner [at] zoep [dot] de aufnehmen oder mich unter der Telefonnummer 0172/36 38 606 erreichen, wenn Sie Fragen haben, eine Besichtigung wünschen oder einen Mietvertrag schließen wollen.
Kommt zu einer Einheit ein Mietvertrag unmittelbar mit mir zu Stande, ist keine Provision zu zahlen. Kommt der Vertrag über einen Makler zu Stande, kann eine Maklergebühr fällig werden, sofern Sie einen Vertrag mit dem Makler geschlossen haben. Ich habe keine Makler mit der Vermittlung der Einheiten beauftragt.
Als Kaution sind zwei Monatskaltmieten bei meiner Bank zu hinterlegen. Die Kautionen werden getrennt von meinem Vermögen auf Mietkautionskonten hinterlegt und sind vor Schlüsselübergabe einzuzahlen. Nach der Beendigung des Mietverhältnisses wird die Kaution ausgezahlt, wenn Sie Ihre Verbindlichkeiten vollständig bezahlt haben.
Für alle Vereinbarungen, Zu- und Absagen gilt nur das geschriebene und unterschriebene Wort, um Irrtümer und Mißverständnisse auszuschließen.